Wirbelsäulenchirurgie

Der Rücken besteht anatomisch gesehen aus drei Regionen: Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule.  

Die Wirbelsäule ist untrennbar mit dem aufrechten Gang verbunden.  „Rückgrat zeigen“ bedeutet im Sprachgebrauch Charakterstärke und Aufrichtigkeit.  Der gesunde Aufbau und die Funktionalität des komplexen Zusammenspiels der Wirbelkörper, Bandscheiben, Wirbelgelenke, Bänder und der Rückenmuskulatur übernehmen deshalb nicht nur wichtige biomechanisch-funktionelle Aufgaben. Die Wirbelsäule symbolisiert als intaktes, „ungebrochene Rückgrat“, nichts geringeres als die Würde des Menschen.

Besonderheiten

Die Wirbelsäulenchirurgie setzt Kenntnisse mehrerer Fachgebiete voraus. Dazu zählen vor allem die Orthopädie, Unfallchirurgie und Neurochirurgie. Zusätzlich wird einem Wirbelsäulenchirurg ein hohes Maß technisch-handwerklichen Geschicks und Verantwortung abverlangt. Meine Erfahrung habe ich während einer mehrjährigen Ausbildung mit beruflicher Praxis als Unfallchirurg und Orthopäde im In- und Ausland gesammelt. Bis heute habe ich mehrere hundert wirbelsäulenchirurgische Eingriffe selbstständig durchgeführt. Als Anerkennung und zum Nachweis meiner Fähigkeiten wurde mir das "Master-Zertifikat" der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) verliehen.

Komplikationen werden durch andere gesundheitliche Beeinträchtigungen begünstigt. Sie können auch durch menschliche Fehler oder technisches Versagen verursacht werden oder schicksalshaft in unterschiedlichen Phasen der Behandlung auftreten. Deshalb ist mir die Patientenaufklärung ebenso wichtig, wie der ehrliche Umgang mit möglichen Risiken vor jeder Behandlung.

Wirbelsäulenchirurgie ist Teamarbeit. Ohne die Mithilfe verlässlicher und kompetenter Mitarbeiter ist weder eine reibungslose Krankenhausbehandlung noch die notwendige Nachbehandlung außerhalb des Krankenhauses möglich. Gute Kontakte zu Kollegen der eigenen und anderer Fachdisziplinen, Therapeuten und Pflegekräften im ambulanten Sektor sind wesentlich, um die Kontinuität der Behandlung mit guter Nachsorge zu gewährleisten.

Wirbelsäulenchirurgie

Erkrankungen der Wirbelsäule und Rückenschmerzen können Menschen aller Altersgruppen treffen.

Kommt es zu andauernden Beschwerden oder einer Schmerzaustrahlung mit Beteiligung der Arme oder Beine, führen solche Gesundheitsstörungen zu erheblichen Einschränkungen mit einem Verlust an Lebensqualität. Ein Facharztbesuch trägt zur schnelleren Abklärung der Ursache dieser Beschwerden bei.

In dieser Situation biete ich Ihnen eine individuelle Beratung und helfe bei der Auswahl der für Sie bestmöglichen Behandlungsmethoden; dabei werde ich therapeutische Möglichkeiten mit Ihren persönlichen Bedürfnissen und individuellen Behandlungszielen abstimmen. Solche Ziele könnten die baldige Heilung oder Linderung der Beschwerden und die Vermeidungen von Folgeschäden sein.